Tomatensoße für Kleinkinder

… schnell und gesund!

Ist dein Kind auch so mäckelig? Es düfen keine Tomatenstücke, keine Zwiebelstücke und keine Möhrenstücke in der Soße sein! Aber Ketchup möchtest du deinem Kind auch noch nicht geben.

Dann mache es wie ich:

  • 125 g Tomatenpüree
  • 125 g Karottenpüree (Baby Gläschen, z.B. bei dm oder Rewe)
  • einen Schuss Sahne oder Milch
  • Prise Brühe

Tipp: Das Karottenpüree mache ich auch gerne in die Bolognese. So spare ich mir Arbeit und ich benötige keinen Zucker.

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

selbst gemachtes Aioli

… darf in der Grillsaison nicht fehlen!

Zutaten:

dav

  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Senf
  • 1/8 Liter Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 5 g Zucker
  • 1 Knoblauchzehe

Dabei ist es ganz wichtig, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben! Am besten Zimmertemperatur.

Als erstes das Eigelb mit dem Senf in einen Mixbehälter geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren. Nun das Öl erst tröpfchenweise dann schneller zur Ei-Senf-Mischung hinzufügen. Zum Schluss mit Zucker und Zitrone abschmecken. Die Knoblauchzehe in eine Knoblauchpresse geben,  auspressen und unter die Mayonnaise rühren.

dav

Tipp: Unter die oben angebene Menge 1 Becher (200 g) Schmand rühren, dann hast du ein schön cremiges Aioli!

kleine asiatische Vorspeise mit Krabbenchips

… oder Garnelen-Nudelsalat

Zutaten:                                       hdr

  • Krabbenchips
  • Salatgurke
  • Party-Garnelen
  • Glasnudeln
  • Chili-Creme (Sriracha Mayoo Sauce von Penny)

Salatgurke schälen und in kleine Stücke schneiden. Party-Garnelen waschen. Glasnudeln nach Packungsangabe kochen und abkühlen lassen.

Nun drehst du mit der Garbel die Glasnudeln ein und legst sie auf einen Chip, dann das Gurkenstück, einen Tropfen Chili-Sauce und die Garnele.

Mit dem Anrichten auf den Chips solltest du bis kurz vor dem Servieren warten, weil die Chips sonst durchweichen.

Wenn dir das Anrichten auf den Chips zu fummelig ist, empfehle ich dir als Alternative dazu den Garnelen-Nudelsalat.

Dafür rührst du Chili-Sauce unter die Glasnudeln. Achtung, nimm nicht zu viel, sie ist wirklich scharf. Die Chips legst du an den Rand der Schale. Die Gurkenstücke und Garnelen legst du einfach auf die Nudeln. Schon fertig!

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

 

 

Picknickkorb als Deko

… hol dir das Picknick-Gefühl nach Hause!

dav

Findest du das Gefühl in der Natur zu sein, auf einer Wiese oder im Sand chillen und ein Häppchen genießen, ein gutes Gespräch und ein Glas Wein dazu nicht auch unbeschreiblich schön? Schon der Anblick und der Gedanke daran lässt mich entspannen.

 

Schoko Mac und Snickers

 … Pralinen

Zutaten für 16 Pralinen

  • 200 g Schokolade (Zartbitterschokolade, Vollmichschokolade oder Weiße Schokolade)
  • 1 EL Schoko Mac (für 8 Pralinen)
  • 1 EL Erdnussbutter mit Stücken (für 8 Pralinen)
  • Eiswürfelform oder Toffifee Verpackung

Natürlich kannst du auch statt Schoko Mac und Erdnussbutter jeden beliebigen Brotaufstrich nehmen, wie zum Beispiel Nutella oder Mandelcreme.

117.jpg

Wie du die Pralinen schnell und einfach herstellst, siehst du hier:

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Vorspeisenlöffel Erdbeere auf Mozzarella

… mit Aprikosen – Fruchtessig

Zutaten:

  • 1 Mozzarella
  • 6 Erdbeeren
  • 12 Blätter frischen Basilikum
  • Aprikosenfruchtessig (z.B. von Deluxe – Lidl)
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer

Mozzarella in kleine Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Erdbeeren waschen, den Stängel herausschneiden und halbieren. Nun je ein Stück Mozzarella und eine halbe Erdbeere auf einen Vorspeisenlöffel anrichten. Mit je einem Basilikumblatt belegen und mit Aprikosenessig beträufeln.

dav

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung