Tomatensoße für Kleinkinder

… schnell und gesund!

Ist dein Kind auch so mäckelig? Es düfen keine Tomatenstücke, keine Zwiebelstücke und keine Möhrenstücke in der Soße sein! Aber Ketchup möchtest du deinem Kind auch noch nicht geben.

Dann mache es wie ich:

  • 125 g Tomatenpüree
  • 125 g Karottenpüree (Baby Gläschen, z.B. bei dm oder Rewe)
  • einen Schuss Sahne oder Milch
  • Prise Brühe

Tipp: Das Karottenpüree mache ich auch gerne in die Bolognese. So spare ich mir Arbeit und ich benötige keinen Zucker.

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s