Weißbrot mit Walnüssen

… und Kräuterbutter

Zutaten für das Brot:

  • 650 g Mehl
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 3 TL Salz
  • 1 Handvoll Walnüssen

Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit Mehl und Salz zu einem Teig verkneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Die Walnüsse etwas zerkleinern und zum Teig geben. Dann erneut kneten und zu einem Brot formen. Nun 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen und auf mittlerer Schiene (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Tipp: Du kannst das Brot nach ca. 15 Minuten Backzeit mit Öl bepinseln, dann wir es schön knusprig.

  • Alternative: Das Brot kann statt Walnüssen natürlich auch mit Käse, Oliven oder Kräutern gefüllt und dann mit Olivenöl oder Kräuterbutter bepinselt werden.

dav

Zutaten für die Kräuterbutter:

  • 250 g weiche Butter
  • Kräuter oder Lauchzwiebeln

Ich nehme gerne die Kräutermischung von meinem Lieblingsdip (Jambalaya von Herrmann Gewürze). Lecker ist es auch, wenn du einfach Lauchzwiebeln ganz fein schneidest und mit der Butter vermengst. Die fertige Kräuterbutter nun einen Eiswürfelbehälter füllen und für ca. 10 Minuten in das Gefrierfach geben.

Tipp: Mach dir gleich etwas in Vorrat. So hast du auch leckere Kräuterbutter, wenn du mal spontan grillst.

dav

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Pavillons verschönern

…wie findest du es?

Dafür benötigst du nur Tischläufer und Bänder. Die Bänder nähst du an die Tischläufer, damit du sie an der Stange befestigen kannst.

 

Pfannkuchen mit Marshmallows

… eine klebrige Angelegenheit, aber die Kinder lieben

Zutaten:

  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Tüte Marshmallows
  • Öl zum Ausbacken

Alle Zutaten außer die Marshmallows in eine Schüssel geben und mit einem  Handrührgerät verrühren. In einer Pfanne Öl erhitzen und eine Kelle Pfannkuchenteig in die Pfanne geben und backen. Wenn der Pfannkuchen fest wird mit einem

hdr

Pfannenwender drehen. Nun die Marshmallows auf den Teig verteilen, 2 Minuten warten und den Pfannkuchen bis zur Hälfte zusammen klappen.

 

Holzbar

… lädt zum Verweilen ein

Dafür benötigst du:

  • Gartengabel
  • Holz
  • Stichsäge
  • Holzlasur
  • 2 Weingläser

Als Erstes schraubst du die Gartengabel vom Stiel ab und sägst aus einem Holzstück die gewünschte Größe für die Bar aus. Dann sägst du mit der Sticksäge ein Loch in die Mitte der Holzplatte und zwei Löcher links und rechts für die Weingläser. Nun streichst du Gabel und das Bar-Brett mit gewünschter Holzlasur, steckst den Stiel der Gabel durch das Loch des Bar-Brettes und schraubst die Gabel wieder an. Das Bar-Brett schaubst du an den Stiel der Gartengabel. Nun mit Weingläsern dekorieren – fertig!

dav
dav

Caipi-Secco

… perfekt für den Sommer!

Inspiriert von meiner Freundin Simone

Weiterlesen „Caipi-Secco“

Mozzarella-Schnecken

… oder Mozzarella-Wrap!

Kennst du das? Ich habe es heute im Kühlregal entdeckt. Rechteckiger Mozzarella den du belegen kannst! Das habe ich natürlich gleich ausprobiert und ich finde es einfach super! Als Fingerfood oder auf Salat – klasse!

IMG_20180604_092030.jpg

dav

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung