Rhabarber-Vanille-Secco

… nicht zu süss, aber sehr erfrischend!

Inspiriert für Sonja

 

Zutaten:                                                                                 dav

  • 2 cl Mackenstedter Rhabarber-Vanille
  • 120 ml Rhabarbersaft
  • 120 ml Prosecco

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s