Weißbrot mit Walnüssen

… und Kräuterbutter

Zutaten für das Brot:

  • 650 g Mehl
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 3 TL Salz
  • 1 Handvoll Walnüssen

Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit Mehl und Salz zu einem Teig verkneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Die Walnüsse etwas zerkleinern und zum Teig geben. Dann erneut kneten und zu einem Brot formen. Nun 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 200° Grad vorheizen und auf mittlerer Schiene (Umluft) ca. 25 Minuten backen.

Tipp: Du kannst das Brot nach ca. 15 Minuten Backzeit mit Öl bepinseln, dann wir es schön knusprig.

  • Alternative: Das Brot kann statt Walnüssen natürlich auch mit Käse, Oliven oder Kräutern gefüllt und dann mit Olivenöl oder Kräuterbutter bepinselt werden.

dav

Zutaten für die Kräuterbutter:

  • 250 g weiche Butter
  • Kräuter oder Lauchzwiebeln

Ich nehme gerne die Kräutermischung von meinem Lieblingsdip (Jambalaya von Herrmann Gewürze). Lecker ist es auch, wenn du einfach Lauchzwiebeln ganz fein schneidest und mit der Butter vermengst. Die fertige Kräuterbutter nun einen Eiswürfelbehälter füllen und für ca. 10 Minuten in das Gefrierfach geben.

Tipp: Mach dir gleich etwas in Vorrat. So hast du auch leckere Kräuterbutter, wenn du mal spontan grillst.

dav

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s