Deko-Kekse

… die zum Anbeißen aussehen

 

14redIch finde es immer schön anzusehen, wenn Kekse oder Pralinen in schönen Schalen auf dem Tisch stehen. Es sieht so gemütlich aus!

Leider greift man da aber auch gerne mal zu. Schütz dich vor ungewolltem Hüftgold und backe deine Kekse aus Salzteig.

Sie sehen appetitlich aus, die Schale wird nie leer und sie haben eine lange Haltbarkeit.

Familien-Fotowand

… eine Familien-Fotowand gestalten ist großartig

Die Lieblingsfotos von der Familie und guten Freunden jeden Tag anzuschauen macht gute Laune!

Dafür benötigst du:

  1. Sammel RAHMEN. Schön sind auch alte Rahmen z.B. vom Flohmarkt, die einen alten Stil haben. Diese kannst du dann in deiner Wunschfarbe anstreichen
  2. Wähle eine freie WAND aus.
  3. Wähle deine LIEBLINGSFOTOS aus.
  4. Entscheide dich für eine FARBE für deine Fotos, z.B. sepia oder schwarz/weiss
  5. Entscheide dich für eine ANORDUNG. Es gibt vielen Optionen. Hier bietet sich eine symmetrische Anordnung mit Hilfe einer Mittellinie an. Ordne die Bilder von dieser Linie aus nach oben und nach unten an. Kombiniere alte und moderne Rahmen, verschiedene Größen.
    Miss die Fläche an der Wand aus und such dir einen Platz auf dem Boden in etwa gleicher Größe. Ordne die Bilder auf dem Boden an bis du die gewünschte Anordnung gefunden hast.
  6. Kleb die Bilder an die Wand. Zum Kleben kannst du Montageband für Tapeten benutzen. Fang von der Mitte aus an. Kleb die Bilder in einem Abstand von ca. 5 mm an.

familienfotowand02_600

Viel Spaß damit !

Fenster-Dekobrett

… ein Hingucker, wenn man den Raum betritt.

Dafür benötigst du:

  • Holzbrett
  • Bohrmaschine
  • Paketband
  • Deckenhaken
  • Deko

Als Erstes bohrst du mit einem dünnen Bohrer Löcher in die Ecken, ziehst jeweils an einer Seite das Paketband durch und verknotest es. Nun bohrst du zwei Löcher in Decke und bringst die Deckenhaken an.

 

 

Stricktasche mit Zöpfchen

… und selbstgemachtem Griff

Inspiriert von meiner Freundin Kiki

Größe: ca. H 45 x B 40 cm

Dafür benötigst du:

  • 400 g Wolle
  • Rundstricknadel 8, L 80 cm
  • 1 Hilfsnadeln
  • Stopfnadeln
  • Griffe

Bundmuster (BM): 1 Masche links (M), 1 Masche rechts im Wechsel stricken.

Lochmuster (LM) für Kordeldurchzug: *2 M rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, ab * stets wiederholen.

Simpel Zopfmuster nach links (SZML): Von 1. Reihe bis 6. Reihe: 2 M rechts. 7. Reihe: 1 M auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M rechts stricken, dann die M von der Hilfsnadel rechts stricken. Diese 7 Reihen ständig wiederholen.

Simpel Zopfmuster nach rechts (SZMR): Von 1. Reihe bis 6. Reihe: 2 M rechts. 7.Reihe: 1 M auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 1 M rechts stricken, dann die M von der Hilfsnadel rechts stricken. Diese 7 Reihen ständig wiederholen.

Zopfmuster nach links (ZML): Die Zöpfe gehen über 6 M und dazwischen liegen jeweils 3 linke M. Von 1. Reihe bis 6. Reihe: 3 M links, 6 M rechts, 3 M links 7.Reihe: 3 M links, 3 M auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 M rechts stricken, dann die 3 M von der Hilfsnadel rechts stricken, 3 M links. Diese 7 Reihen ständig wiederholen.

Zopfmuster nach rechts (ZMR): Die Zöpfe gehen über 6 M und dazwischen liegen jeweils 3 linke M. Von 1. Reihe bis 6. Reihe: 3 M links, 6 M rechts, 3 M links 7.Reihe: 3 M links, 3 M auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 M rechts stricken, dann die 3 M von der Hilfsnadel rechts stricken, 3 M links. Diese 7 Reihen ständig wiederholen.

So geht’s:

Lila Tasche Strickanleitung:
Es wird in Runden gestrickt. 152 M anschlagen und weiter wie folgt:
1-) Musteranleitung: die Frontansicht: *1 (3bM links, 2 M SZML, 12 M ZML, 2 M SZMR, 3 M links); *2 (2 M SZML, 12 M ZMR, 2 M SZMR); *2 noch mal, *1 noch mal. Weiter für die Rückansicht: *1, *2, *2, *1 und Runden ca. 30 cm stricken.
2-) Reduzieren: *3 (2 M wie sie erscheinen stricken und 2 M rechts überzogen zusammenstricken); *3 wiederholen (=114 Maschen).
3-) Über die 114 Maschen 3 Runden im BM stricken.
4-) In der 4. Runde 1 Runde LM für den Kordeldurchzug stricken.
5-) 4 Runden im BM stricken dann nur die Frontansicht teilen. Hin und zurück im BM 4 cm weiter stricken. Nach 10 cm BM die Maschen abketten, wie sie erscheinen. Gleiche Arbeit mit dem Rückansicht.

Fertigstellen
Die untere Taschenkante im Maschenstich schließen oder ein extra Stück stricken (9 M ca. 40 cm immer rechts stricken) und annähen.
Die Taschenhenkel fertig kaufen und annähen. Zum Schluss eine ca. 150 cm lange Wollkordel durch die Lochreihe fädeln.

Taschengriff selbst machen

Material

  • Draht
  • PVC Klebeband
  • Baumwolle Band
  • Klebe
  • Häkelnadel
  • 20 g Wolle
  1. als Erstes biegst du einen Draht halb rund (siehe Foto 2). Dann wickelst du den Draht  noch 4 mal rum, so dass du 4 halbrunde Drähte hast. (Durchmesser ca. 18 cm)
  2. Nun umwickelst du den Draht mit PVC-Klebeband (Foto 3)
  3. Dann machst du Kleber auf das PVC-Klebeband und wickelst Baumwollband drum herum. (Foto 4)
  4. Als nächstes häkelst du ein Wollband in der Länge des Drahtes ca. 5 Reihen breit (siehe Foto 5)
  5. Zum Schluss legst du das Wollband um den Griff und nähst es zu (siehe Foto 5)

Griffe_600

 

alten Hocker neu polstern

… aus alt mach neu!

Dafür benötigst du:

  • einen alten Hocker
  • Stoff
  • Schaumstoffpolster (10 – 15 cm hoch)
  • Tacker
  • Schere
  • Kleber
  • Ausheber

1. Altes Polster entfernen
Entferne die Nägel mit einem Ausheber, um den Stoff und Füllmaterial zu entfernen.

2. Holz bearbeiten
Sollte das Holz bzw. der Lack in keinem guten Zustand mehr sein, empfehle ist dir das Holz anzuschleifen (Schmirgelpapier) und zu streichen/lackieren.

3. Schaumstoffpolster
Hocker011_600Schneide das Schaumstoffpolster so zu, dass in der Länge und in der Breite 2 cm übersteht.  Durch die überstehenden Ränder sind die Kanten gut gepolstert. Damit das Polster beim Beziehen nicht verrutscht, kannst du es mit Kleber auf die Holzplatte kleben.

4. Stoff beziehen
Breite den Stoff auf dem Boden glatt aus. Motivseite auf den Boden, so dass die Rückseite Hocker04_600nach oben zeigt. Nun lege den Hocker mit der Schaumstoffseite mittig auf den Stoff. Trete vorsichtig mit einem Fuß auf den Hocker, damit du den Stoff spannen kannst. Dann nimmst du nacheinander den Stoff der langen Seiten und tackerst ihn am Hocker fest. Ziehe den Stoff dabei schön stramm, damit er keine hässlichen Falten wirft. Danach schlägst du straff die kurzen Seiten ein, wie ein Geschenk (siehe Foto), und tackerst sie ebenfalls fest.

Hocker0222_600

Deko-Decken und Deko-Handtücher

… so hast du auch gleich einen warmen Po

Dafür benötigst du:

  • eine Decke oder ein Handtuch
  • Filz oder Stoffreste
  • Schere
  • Nähnadel und Nähgarn

Ich habe das Handtuch mit dem Filzanker sogar schon einmal in der Waschmaschine gewaschen und es ist nicht passiert. Bitte nur im Wäschensack und Schonwaschgang.

dav