Pavillons verschönern

…wie findest du es?

Dafür benötigst du nur Tischläufer und Bänder. Die Bänder nähst du an die Tischläufer, damit du sie an der Stange befestigen kannst.

 

Holzbar

… lädt zum Verweilen ein

Dafür benötigst du:

  • Gartengabel
  • Holz
  • Stichsäge
  • Holzlasur
  • 2 Weingläser

Als Erstes schraubst du die Gartengabel vom Stiel ab und sägst aus einem Holzstück die gewünschte Größe für die Bar aus. Dann sägst du mit der Sticksäge ein Loch in die Mitte der Holzplatte und zwei Löcher links und rechts für die Weingläser. Nun streichst du Gabel und das Bar-Brett mit gewünschter Holzlasur, steckst den Stiel der Gabel durch das Loch des Bar-Brettes und schraubst die Gabel wieder an. Das Bar-Brett schaubst du an den Stiel der Gartengabel. Nun mit Weingläsern dekorieren – fertig!

dav
dav

Deko-Teich mit Brücke

… wenn ein echter Teich nicht in Frage kommt

  • Holzbrücke
  • Unkrautvlies
  • Steine als Rand
  • Kies
  • zwei Töpfe mit Gräsern

Den Deko-Teich anzulegen ist nicht schwer. Dafür musst du nur die Größe des Teiches festlegen, den Rasen ausstechen, die Fläche mit Unkrautvlies auslegen, Steine an den Rand legen, 2 Löcher in das Fließ schneiden und die Grastöpfe einsetzen. Zum Schluss füllst du die Fläche des „Teiches“ mit Kies auf und stellst die Brücke drüber.

dav

Tischläufer

… für draußen.

Inspiriert von meinem Mann

Ein leerer Esstisch auf der Terrasse – langweilig. Für einen Tischläufer aus Stoff zu windig. Und nun? Ein robuster Tischläufer musste her!

dav

Dafür benötigst du:

  • zwei Laminatbretter
  • Holzleim
  • eine Kordel
  • Heißkleber
  • Teelichter
  • Oberfräse

Als Erstes verleimst du die beiden Laminatbretter, um den Tischläufer stabil zu machen. Nun stellst du die Teelichter auf das Laminatstück und zeichnest sie an. Dann fräst du an diesen Stellen vorsichtig mit der Oberfräse Vertiefungen. Die Kordel klebst du mit Heißkleber um das Laminatstück – fertig!

 

 

Weitere Deko aus Palettenbrettern:

 

 

Hier siehst du ein Brett von einer Holzpalette. Das Brett haben wir halbiert und versetzt aneinander geleimt. Den Shabby Look bekommst du mit weißer Farbe und ein paar Pinselstrichen hin. Die Kordel haben wir mit Heißkleber befestigt.

dav

 

Eine Blumenpalette mit Glasmurmeln

… inspiriert von meiner Schwester

Es sieht wahnsinnig schön aus, wenn die Sonne auf die Glasmurmeln scheint!
Die Löcher kannst du mit einer Bohrmaschine bohren. Du musst nur darauf achten, dass du die Löcher nicht zu groß bohrst.
Wenn du deinen Garten einfarbig gestaltet hast, sieht es auch mit einfarbigen Glasmurmeln klasse aus!

„Schau-rein-Deko“ mit Lichteffekt

… ein kleines Licht in der dunklen Jahreszeit erhellt das Gemüt

Warum nicht mal einen runden Korb, statt einer rechteckigen Holzkiste?