Verzieren von Sektgläsern

… für besondere Anlässe

Plant ihr einen Sektempfang zur Taufe, Hochzeit oder Silvester? Dann verziert doch eure Sektgläser! Es kostet nicht viel Geld und Zeit, macht aber ordentlich was her.
Dafür benötigst du: Schleife- oder Geschenkband, Heißkleber, Perlen oder Glitzersteine.

Tüten werden zu Schalen

… Kennst du das? Ist das nicht praktisch?

Inspiriert von meiner Schwester

So können deine Gäste sehen, was in der Tüte ist und zum Beispiel die Geschmacksrichtung lesen und du kannst die Tüte wieder zu binden, falls du Reste hast. Das funktioniert natürlich mit allen Plastiktüten.

dav

 

Dieser Beitrag enthält Werbung

Sektgläser wieder finden

… kennt das nicht jeder?

Man ist auf einer Feier, stellt sein Glas ab und dann weiß man nicht mehr, wo man es abgestellt hat.

Versuch es doch mal damit: Sammle Geschenkbänder in verschiedenen Farben und binde jeweils eine Farbe an den Fuß des Sektglases. Jetzt muss sich jeder Gast nur noch die Farbe seines Sektglases merken.

 

Tischdeko

… aus einem Ast

Dafür benötigst du:

  • Ast
  • Heißkleber
  • Material zum Verzieren

Ich mir einen Ast im Wald gesucht und mit Heißkleber Dekoelemente draufgeklebt.

Wenn du magst, kannst du auch noch einen Lichtdraht um den Ast wickeln.

Serviettenringe

… für jeden Anlass die passenden, bastelst du schnell und einfach selbst

Dafür benötigst du:
  • Toilettenpapierrollen
  • Farbe (Acrylfarbe oder Tusche)
  • Glitzersteine (z.B. von Tedi)
  • Tapete oder anderes festes Papier

Toilettenpapierrollen innen und außen antuschen oder mit Farbe anmalen. Von außen kannst du sie auch mit Papier oder Glitzersteinen bekleben.

Mein Tipp: 
Serviettenringe mit Tapete aus deinem Esszimmer oder deiner Küche bekleben (Foto in der Mitte)

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.